Mit iphone dateien downloaden

Genau wie documents App, iDownloader hat einen eingebauten Web-Browser, wo Sie Website-URLs oder direkte Download-Links einfügen können, um Mediendateien in der App herunterzuladen. Wenn Sie auf einen Audio-Download-Link (.mp3) tippen, fordert iDownloader Sie auf, die Datei automatisch herunterzuladen. Auf der anderen Seite, wenn es ein eingebettetes Video ist, wird es den Media Player in einem separaten Fenster öffnen und Sie auffordern, die Datei herunterzuladen. Sobald die Datei mit dem Herunterladen beginnt, können Sie den Fortschritt auf der Seite Downloads anzeigen. Wenn die Datei abgeschlossen ist, wird sie im lokalen App-Speicher der App gespeichert. Wie oben erwähnt, gibt es kein leicht zugängliches Dateisystem auf iOS, was bedeutet, dass wir nicht einfach Dateien in einen Standardordner “Dokumente” oder ähnliches auf dem Laufwerk herunterladen können. Apple hat den Mangel an zugänglichen Dateisystem ein wenig einfacher zu schlucken in den letzten paar Jahren, insbesondere mit der Erweiterung der iCloud-Dienste, sondern auch mit der Dateien App, eine Front-Facing-App für die meisten Dateien in iCloud gespeichert. Sie können Ihre eigenen Ordner erstellen. Oder benennen Sie die Dateien und Ordner, die Sie bereits haben, um, wenn Sie fest darauf drücken. 5. In Den Dokumenten 5 können Sie bei Bedarf den Dateinamen ändern und auswählen, wohin Sie die Datei herunterladen möchten. Standardmäßig wird es im Ordner Downloads der Documents 5-Anwendung gespeichert, aber wenn Sie auf Dokumente/Downloads tippen, können Sie auch auswählen, die Datei in iCloud herunterzuladen.

Der Download wird nun gestartet. Sie können auf die Registerkarte “Downloads” tippen, um alle Downloads anzuzeigen. iDownloader ist eine Download-Manager-App zum Greifen von Audiodateien (.mp3) und Videodateien. Es unterstützt mehrere Medienformate und kann nützlich sein, um eingebettete Streams von Websites herunterzuladen. iPhone-Benutzer mit iOS 11 oder 12 haben mehr Kontrolle darüber, wo Dateien beim Herunterladen gespeichert werden. In der Vergangenheit landeten Downloads an einem Speicherort, der auf dem Dateityp basiert. In iOS 11 und höher haben Sie jetzt jedoch zusätzliche Optionen, wenn Sie Dateien auf Ihrem iPhone speichern. Gehe zu Samsung (oder Apps) > Meine Dateien. Aus “Eigene Dateien” können Sie auf verschiedene Ordner tippen, z.

B. Aktuelle Dateien, Bilder, Dokumente oder Downloads. Wahrscheinlich wird das, was Sie suchen, im Ordner Downloads sein, aber es lohnt sich immer, in anderen Ordnern zu suchen, wenn Sie nicht finden können, was Sie in Downloads wollen. Sie können auch die Suchleiste verwenden, um einen bestimmten Download zu finden. Wenn Sie nicht auf Ihre iCloud Drive-Dateien in der Dateien-App zugreifen möchten, können Sie stattdessen nur Clouddienste von Drittanbietern herunterladen und hinzufügen. Wenn Sie eine Datei von einer App auf das iPhone herunterladen, wird sie im Allgemeinen automatisch mit der App gespeichert, die diese Datei basierend auf dem Dateityp verarbeiten kann. Tippen und halten Sie den Link oder die Datei, die Sie herunterladen möchten, bis weitere Optionen angezeigt werden, und tippen Sie dann auf Link herunterladen. Das ist der zentrale Teil des gesamten Prozesses. Aber sobald Sie in Meine Dateien, Den Datei-Manager oder was auch immer es genannt werden könnte, sollten Sie dann auf den Ordner Downloads tippen.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink. Comments are closed, but you can leave a trackback: Trackback URL.